Was eine Nutzungsuntersagung?

Die Baugenehmigungsbehörde hat die Möglichkeit, die nicht genehmigte Nutzung einer baulichen Anlage zu verbieten, Art. 76 S. 2 BayBO.

Die Nutzungsuntersagung ist im Verhältnis zur Beseitigungsanordnung die weniger eingreifende Maßnahme. Daher sind an die Untersagung geringere Anforderungen zu stellen. Eine Nutzung kann bereits dann untersagt werden, wenn einer genehmigungspflichtigen Anlage die erforderliche Genehmigung fehlt (formelle Illegalität).

Das könnte Sie auch interessieren:
Was eine Baubeseitigungsanordnung?
Was muss ich im Baugenehmigungsverfahren beachten?
Wann ist eine genehmigungspflichtige bauliche Anlage genehmigungsfähig?

nach oben